Beweishürden im Insider-Strafrecht

Beweishürden im Insider-Strafrecht

Handelszeitung, Juli 2017

«Der Nachweis der potenziellen Tippübergabe von einem Primärinsider auf einen Sekundärinsider als Tippnehmer ist in der Praxis nicht leicht zu erstellen.»

«Erkenntnisse aus dem Verwaltungsverfahren der FINMA können aufgrund der Mitwirkungspflicht nur eingeschränkt in ein Strafverfahren übertragen werden, ansonsten dies das Aussageverweigerungsrecht eines Beschuldigten unterlaufen würde.»

Ganzer Artikel (Handelszeitung / PDF)